Kindersitz Gruppe 0 – der Babyschalen Test

Babyschalen Test – Kindersitze für Neugeborene und Säuglinge (Gruppe 0+) von 0-13 kg

Die Babyschalen sind für Babys von der Geburt an bis ca. 13 kg geeignet. Oft sind Kleinkinder schon zu groß für die Babyschale, bevor sie 13 kg wiegen. Babyschalen werden, im Gegensatz zu den Kindersitzen für ältere Kinder, immer entgegen der Fahrtrichtung angebracht. Es gibt verschiedene Modelle, die entweder mit dem gewöhnlichen 3-Punkte-Gurt im Auto befestigt werden, oder mit Hilfe einer Isofix-Vorrichtung. In unserem Babyschalen Test werden ein paar sehr gute Babyschalen vorgestellt.

Diese Kindersitze werden der Klasse oder der Gruppe 0+ zugordnet. Gewöhnlicherweise kauft man eine Babyschale vor der Geburt, damit man das Neugeborene nach dem Aufenthalt in der Geburtenklinik direkt nach Hause fahren kann.

Maxi Cosi Citi SPS – eine gute Wahl für einen günstigen Preis

babyschalen test

Dier Maxi Cosi Citi SPS ist eine gute Wahl und eine Empfehlung im Kindersitz Test im Bereich der Babyschalen (von 0-13 kg). Er ist relativ günstig. Wahrscheinlich ist er zur Zeit der beliebteste Kindersitz für Neugeborene. Er besticht durch hohe Maxi Cosi Qualität, man muss allerdings ein paar Abstriche bei den Extras machen. Er lässt sich nicht mit dem Isofix-System befestigen. Er ist ein Tipp in unserem Babyschalen Test. Bei Amazon gibt es diesen Kindersitz hier.

Der Maxi Cosi Citi SPS ist eine super Wahl, wenn es nicht zu teuer werden darf.

Cybex CLoud Q – sehr sicher und gut

babyschalen test

Der Cybex Cloud Q hat im ADAC Kindersitz Test 2015 sehr gut abgeschnitten. Er hat als einziger Kindersitz die Note „sehr gut“ für die Kategorie „Sicherheit“ erhalten. Er ist recht teuer, aber wohl auch sein Geld wert, immerhin muss man Säuglinge am allermeisten vor Unfällen schützen, eine Empfehlung in unserem Babyschalen Test. Unbedingt einen Blick auf diesen Kindersitz werfen hier bei Amazon!

Der Cybex Cloud Q ist einer der sichersten Sitze für Neugeborene.

Der Maxi Cosi Pebble – komfortabel und sicher

babyschalen test

Dieser Kindersitz lässt sich mit Isofix kombinieren, wodurch eine höhere Stabität erreicht wird, als wenn der Sitz nur mit dem 3-Punkte-Gurt befestigt wird. Möchte man die Isofix-Vorrichtung im Auto nutzen, benötigt man zusätzlich zu dem Kindersitz eine „Basisstation“, die an der Isofix-Vorrichtung befestigt wird. Bei Maxi Cosi ist das z.B. die Family Fix Base. Der Kindersitz wird dann erst auf die Family Fix Base montiert. Das Ganze kostet natürlich einiges. Man muss abwägen ob einem die höheren Ausgaben wert sind, um die sinnvolle Isofix-Vorrichtung zu nutzen. Insgesamt betrachtet ist dieser Sitz auf jeden Fall ein guter Kauf. Bei Amazon gibt es diesen Kinderautositz hier.

Der Maxi Cosi Pebble ist eine sehr gute Wahl – Isofix geeignet!

In unserem Kindersitz Test findest du weitere gute Kindersitze, die auch für ältere Kinder geeignet sind.